Damit eure Ideen Realität werden können

Lichterkette e.V. fördert soziale Projektideen.

Unser diesjähriges Motto für das Förderprogramm 

Lichterkette#NextLevel 2020/21:

 

Demokratie und friedliches Miteinander –
gegen Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung.

LICHTERKETTE#NEXTLEVEL-PROJEKT „ROMANITY“  |  LETZTES JAHR


Danke für die Unterstützung und die Möglichkeit meine Idee umzusetzen. Ohne euch (Lichterkette e.V.) wäre der Anfang sicherlich nicht so schnell geglückt und kaum so erfolgreich geworden. Vielen vielen Dank!

 

Radoslav Ganev, Projektgründer von „RomAnity“ | [Foto: Catherina Hess]

 


Diese Mentor*Innen helfen dabei, eure Ideen zu eurem Sozialprojekt zu verwirklichen.


Das Förderprogramm wird unterstützt von

Über Lichterkette e.V.

Im Herbst 1992 brannten in Deutschland die Häuser von Menschen, die hier Zuflucht suchten. Daraufhin mobilisierten vier Münchner Bürger Hunderte von Helfern und organisierten am 6. Dezember 1992 die erste Lichterkette in Deutschland. Mehr als 400.000 Menschen setzten mit Kerzen in der Hand ein in aller Welt beachtetes Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus. Dem Zeichen, das die Lichterkette gesetzt hatte, mussten Taten folgen. Ein kleiner Kreis hat fernab der Scheinwerfer weiter gemacht. Strikt überparteilich und ehrenamtlich. Der gemeinnützige Verein Lichterkette e.V. entwickelt und unterstützt Projekte und Aktionen, die im Sinne der Völkerverständigung die Begegnung, den interkulturellen Austausch und das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft in München fördern.

Bei Fragen zu Lichterkette#NextLevel
wendet euch gerne an die Ansprechpartnerin
bei Lichterkette e.V.